Home / N e w s / Horizont 2020 geht in die zweite Hälfte – Stichtag für die Ausschreibungen des KMU-Instruments am 07/09/2016.

Horizont 2020 geht in die zweite Hälfte – Stichtag für die Ausschreibungen des KMU-Instruments am 07/09/2016.

Italien bietet weiterhin eine breite Palette an Förderungsmaßnahmen für Unternehmen, die in erster Linie dazu dienen, Wachstum, Beschäftigung und Innovationen voranzutreiben.

Die Angebote stammen aus unterschiedlichen regionalen, nationalen und europäischen Förderungsprogrammen, wie etwa dem KMU-Instrument aus dem Rahmenprogramm Horizont 2020.


An wen richten sich die Förderungsangebote?

Adressaten dieser Förderungsangebote sind ausländische Unternehmen, die einen Geschäftssitz in Italien haben.

Die Programme richten sich an alle Arten von KMU die ein hohes Innovations- und Wachstumspotenzial aufweisen und entweder im Verbund arbeiten oder aber auch eine Einzelförderung anstreben.

Die Investitionsförderungsmaßnahmen basieren in der Regel auf nationalen Gesetzen, die ihre Hauptziele auf die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeiten des Landes und dem Anstieg der 14Beschäftigungsquote formulieren. Hierzu wird beispielsweise die Errichtung oder Erweiterung von Produktionsanlagen, die Wiederbelebung und Weiterentwicklung der Industriesektoren aber auch die Aktivitäten in den Bereichen der Forschung und Entwicklung unterstützt. Die Zu- oder Absage der Förderungsmittel an ein Unternehmen wird von den verantwortlichen Organisationen bestimmt.

Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie findet Italia Marketing in einem ersten Schritt für Sie heraus, ob Sie zum einen Ihre Unternehmensziele in Italien realisieren können und zum anderen ob Ihr Unternehmen den Anforderungen für den Erhalt genannter Förderungsmaßnahmen entspricht. Bei einer positiven Machbarkeitsstudie erfolgt der nächste Schritt, in welchem wir – passgenau auf Ihre Unternehmensbedürfnisse – eine detaillierte Markt-, Konkurrenten- und Standortanalyse durchführen und auswerten, um zu prüfen, ob es für IHR Unternehmen strategisch sinnvoll ist einen Geschäftssitz in Italien zu gründen.


Konkrete Beteiligung an Förderungsprogrammen:

Die Kohäsionspolitk für den Zeitraum 2014-2020 legt Ihren Fokus neben den allgemein formulierten Zielen besonders auf die Förderung für KMU.

Italien beteiligt sich unter anderem an der Forschungsinitiative Horizont 2020, ein Rahmenprogramm der Europäischen Union mit der Zielsetzung eine EU-weite wissens- und innovationsgeschützte Gesellschaft sowie eine wettbewerbsfähige Wirtschaft aufzubauen. Außerdem soll das Rahmenprogramm zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Die Förderung entlang des Innovationszyklus für das KMU-Instrument ist aufgegliedert in drei Phasen:

  • Phase1: Machbarkeit – Von der Idee zum Konzept
  • Phase2: Umsetzung – Vom Konzept zur Marktreife
  • Phase3: Markteinführung – Kommerzialisierung

Um diese Zielsetzungen zu erreichen wurden die Schwerpunkte „Gesellschaftliche Herausforderungen“, „Führende Rolle der Industrie“ sowie „Wissenschaftsexzellenz“ und ein breitgefächerter Maßnahmenkatalog ausgearbeitet. Die enge Kooperation mit Partnern aus unterschiedlichen EU-Staaten bildet zu jeder Zeit den Ausgangspunkt einer erfolgreichen internationalen Zusammenarbeit.

Italia Marketing bietet Ihnen als Mediator ein vielfältiges Angebot zur Unterstützung in diesem Bereich. Von der Partnersuche über eine Begleitung der Zusammenarbeit nach der Partnerfindung bis hin zur Kontroll- und Erfolgsmessung stehen wir Ihnen mit unserem besonderen Know-how im Italienischen Markt und unserem etabliertem Netzwerk in Italien zur Seite.


Für weiterführende Informationen zum Thema Förderungsmöglichkeiten in Italien und unseren Dienstleistungsangeboten in diesem Bereich schreiben Sie uns gerne an!


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top